Planeten - Teil 1

In der Astrologie spielen nicht nur die Tierkreiszeichen sondern auch die Planeten eine ganz entscheidende Rolle. Die Position der Planeten zu deiner Geburtszeit ist dabei wesentlich und auch die Zusammenhänge im System des Tierkreises. Nehmen wir an das Sonnensystem spiegelt uns Menschen in unserer Ganzheit wider, dann symbolisieren die Planeten sozusagen im astrologischen System unsere Grundbedürfnisse, Energien und Persönlichkeitsmerkmale. Dabei wird jedes Zeichen im Tierkreis primär von einem Planeten regiert, eine genaue Zuordnung wirst du gleich sehen können.

Also lasst uns mal in einem ersten Teil Sonne, Mond, Merkur und Venus etwas genauer unter die Lupe nehmen. Bitte sei dir dabei bewusst, dass es sich hierbei um eine grundlegende Beschreibung handelt und es immer auf dein persönliches Geburtshoroskop ankommt um herauszufinden wie die Energien der Planeten auf dich wirken können.

 

Planeten Sternzeichen Eigenschaften Beyond You Awake

 

Sonne: #selbstverwirklichung #lebensenergie #wille #wesenskern

Die Sonne ist das Zentralgestirn unseres Sonnensystems. Alle vier Wochen wechselt die Sonne in ein anderes Tierkreiszeichen und bestimmt somit das Sonnenzeichen zum Zeitpunkt deiner Geburt. Dort wo die Sonne zu deiner Geburt steht zeigt, wo du dich am besten selbstverwirklichen kannst, wo deine Energie und dein Wille wunderbar zum Ausdruck kommt und wo du wirklich ‚glänzen‘ kannst 😉 In der Astrologie wird die Sonne wie ein Planet behandelt und wurde bereits aufgrund ihrer überstrahlenden Präsenz in fast allen Kulturen als Gottheit verehrt, so zum Beispiel Apoll, der Sohn Zeus.

Die Sonne regiert das Tierkreiszeichen Löwe und ist erhöht im Zeichen des Widders. Unter den Metallen entspricht die Sonne dem Gold, körperlich gesehen regiert sie das Herz. Die Sonne repräsentiert primär unseren männlichen Anteil und wie wir etwas erschaffen, wie wir unser Sein erschaffen. So werden der Sonne positive Schwingungen wie Kreativität, Lebensfreude, Großzügigkeit, Warmherzigkeit und ein gesundes Selbstvertrauen zugeschrieben. Auf der anderen Seite kann ihre Energie aber auch zu Egoismus, Selbstverliebtheit und Angeberei führen.

Mond: #intuition #gefühl #instinkt #seele

Der Mond ist der Himmelskörper, der unserer Erde am nächsten ist. Und wahrscheinlich hast du von seinem Einfluss im Vergleich zu anderen Planeten auch schon viel öfter gehört. Ich sage nur Neu- und Vollmond Energien. Und das hat auch einen guten Grund! Denn abgesehen von deinem Sonnenzeichen spielt es auch eine große Rolle wo der Mond zu deiner Geburt stand, also dein Mondzeichen. Und hier kommen wir auch schon gleich zum Thema Polarität, denn der Sonne wird wie bereits erwähnt eine männliche Energie oder auch Vater-Rolle zugeschrieben, unser lieber Mond hingegen wurde bereits in allen alten Kulturen als Mutter-Gottheit verehrt und steht somit für unsere weibliche Energie. Bitte denk daran, das hat nichts mit Geschlechtern zu tun denn wir alle, ganz egal ob Frau oder Mann tragen sowohl weibliche wie auch männliche Anteile in uns.

Der Mond regiert das Zeichen Krebs, sein Metall Äquivalent ist das schöne Silber und er steht in Zusammenhang mit den körperlichen Bereichen der Brust, dem Verdauungstrakt und den Lymphdrüsen. Unterbewusstsein, Instinkte, Gefühlsleben, Fantasie und Sensibilität, für all diese Themen steht der Mond. Der Mond bezieht sich aber eben auch wie bereits erwähnt auf das Mütterliche, damit ist auch die Mutter-Kind Beziehung und die Beziehung zu unserem eigenen inneren Kind gemeint. Der Mond kann uns sehr geduldig, feinfühlig und empathisch machen aber manchmal vielleicht auch unzuverlässig oder einfach wahnsinnig emotional. Wurdest du zum Beispiel unter einem starken Mond Einfluss geboren kann es sein, dass du lieber zurückgezogen lebst und du dich zuhause in deiner gewohnten Umgebung und deinen eigenen vier Wänden am wohlsten fühlst.

Merkur: #intellekt #kommunikation #vermittlung

Merkur steht der Sonne am nächsten und ist der kleinste Planet in unserem Sonnensystem. Klein aber oho würde ich mal sagen ;) Denn Merkur war bereits der Bote der griechischen Götter und Schutzgott der Reisenden in alten Kulturen. Geflügelte Sandalen und Zauberhelm, ja so erkennt man den athletischen Gott, den Überbringer wichtiger Botschaften. Oder man muss gleich an rückläufigen Merkur denken, das kann natürlich auch passieren ;)

Merkur regiert die Zeichen Zwilling und Jungfrau. In unserem Körper ist er zuständig für unsere Lunge, unsere Arme und unser Nervensystem. Die Energie des Merkurs wirkt auf unseren Intellekt, unsere Kommunikationsfähigkeit und Orientierung, sowie auf unsere körperliche und emotionale Energie. Im Optimalfall begünstigt er analytisches und flexibles Denken, eine scharfe Wahrnehmung und Vorstellungskraft. Außerdem ist er ein wunderbarer Vermittler zwischen Bewusstem und Unbewusstem und kann uns so unterstützen Träume besser zu verstehen. In eher schwacher Position kann es zu einer übertrieben kritischen Haltung, Streitlust, Sarkasmus und Unehrlichkeit kommen. Hast du einen starken Merkur Einfluss in deinem Horoskop kann sich das zum Beispiel in deiner Schlagfertigkeit und Reaktionsschnelligkeit zeigen. Aufgrund deiner Schnelligkeit reagierst du aber oft ungeduldig oder gelangweilt, wenn jemand anderes langsamer ist als du. Denk daran Götterboten haben es immer eilig, doch auch im Himmel kann man stolpern ;)

Venus: #liebe #harmonie #genuss #ästhetik

Die römische Liebesgöttin Venus (bei den Griechen bekannt als Aphrodite) war nicht nur ein Symbol für Sexualität, sondern auch für die innige Liebe innerhalb der Familie und allen anderen zwischenmenschlichen Beziehungen.

Venus regiert als Planet die Zeichen Stier und Waage. Unter den Metallen entspricht sie dem Kupfer und ist mehr oder weniger für den gesamten menschlichen Körper verantwortlich. Besonders werden ihr der Gleichgewichtssinn, die inneren Geschlechtsorgane aber auch die Schleimhäute, Nieren und Venen zugeordnet. Und nein bei Venus geht es nicht nur um ein triebhaftes Sexualleben, sondern vielmehr um Sinnlichkeit und Spiritualität. Sie bringt die feminine Seite einer Persönlichkeit zum Vorschein, ähnlich wie der Mond. Liebe, Ästhetik und Schönheit, so verkörpert sich das Venusprinzip. Genauso wie in allem Materiellen, das Genuss, Komfort und Sicherheit verspricht. In einer starken Position fördert Venus Freundschaft, Taktgefühl, Sanftheit und Romantik. In einer eher ungünstigen Position hingegen Kommunikationsstörungen, Eitelkeit und Intrigen. Nun sagen wir mal eben genau all das was in Beziehungsangelegenheiten schonmal eher ungelegen kommen kann ;)

 

So das wars für einen ersten Teil! Aber keine Angst, die anderen Planeten werden nicht lange auf sich warten lassen :)

 

 

 

 

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published