Ich dachte schon du fragst nie...!

Du hast die ein oder andere Frage? Let's see... yep du hast Glück ich hab da ein paar Antworten auf Lager!

Frag mich zu einem Produkt, einer Bestellung, warum Schokolade auf Bäumen wächst... oder was auch immer sonst dir auf dem Herzen liegt! Trau dich - ich bin nett, versprochen!

Was ist der Unterschied zwischen Kakaopulver und Kakaopaste?

Kakaopulver is definitiv bekannter da es super einfach ist damit ein Getränk zuzubereiten, es nicht in der Sonne schmilzt und ohne Zweifel auch günstiger ist. Aber Kakaopulver hat auch seine 'Schattenseiten'. Kakaopulver entsteht dadurch, dass innerhalb mehrerer Prozessstufen die Kakaobohnen stark erhitzt werden und die nährstoffreiche Kakaobutter herausgepresst wird. Diese wird dann meistens in der Kosmetikindustrie verwendet und das übrig gebliebene Pulver kennen wir als Kakaopulver. Kakaopaste auf der anderen Seite enthält die ganze Kakaobohne, inklusive Kakaobutter. Leicht geröstet oder auch ungeröstet, die Kakaobohnen werden geschält und dann schonend weiter zu einer Paste verarbeitet. Die hochwertige Kakaobutter bleibt so ein zentraler und wichtiger Bestandteil des zeremoniellen Kakaos.

Auf was sollte ich achten wenn ich den Kakao zubereite?

Das Wichtigste zuerst: bitte achte darauf, dass du den Kakao nicht zu stark erhitzt! Wenn du deinen Kakao zubereitest sollte die Flüssigkeit heiß aber niemals kochend sein denn ansonsten werden die wertvollen Nährstoffe des Kakaos unwirksam. Was die Dosierung betrifft empfehle ich ca. 30g, wenn du aber weißt, dass du eher sensitiv reagierst dann magst du vielleicht eine kleinere Menge nehmen. Bis 40g ist in Ordnung für eine zeremonielle Dosis, da darfst du einfach selber ein bisschen experementieren wie dein Körper darauf reagiert.

Kann ich meinen zeremoniellen Kakao mit Kuhmilch zubereiten?

Um die volle gesunde Wirkung von Kakao ausschöpfen zu können vermeide es bitte ihn mit Kuhmilch zuzubereiten und verwende stattdessen nur Wasser oder eine Pflanzenmilch deiner Wahl. Kakao beinhaltet viele wunderbare Nährstoffe wie zum Beispiel eine hohe Anzahl an Antioxidantien, Kuhmilch blockiert diese jedoch.

Können Nebenwirkungen von Kakao auftreten? Auch wenn Nebenwirkungen sehr selten auftreten, ja es gibt sie und es ist hilfreich sich deren zuvor bewusst zu sein. Kakao kann leicht dehydrierend wirken daher ist es wichtig, dass du genügend Wasser während und nach dem Kakao Genuss trinkst um Kopfschmerzen zu vermeiden. Kakao enthält außerdem eine kleine Menge Kaffein und auch Theobromin, das je nachdem wie sensitiv du reagierst, zu einer gesteigerten Wachheit führen kann. Daher empfehle ich zeremoniellen Kakao spätestens 4-6Std bevor du zu Bett gehst zu trinken.
Wann sollte ich keinen zeremoniellen Kakao trinken?
Wenn du schwanger bist, Antidpressiva zu dir nimmst oder gesundheitliche Probleme mit dem Herzen hast solltest du keinen zeremoniellen Kakao trinken bzw. eine kleinere Portion nehmen. Bitte kläre mit deinem Arzt was hier in der jeweiligen Situation das Beste für dich ist.
Kann ich zeremoniellen Kakao auch kalt trinken? Na klar! Heiß oder kalt, in beiden Fällen versorgt dich zeremonieller Kakao mit einer geballten Ladung an Heilenergien und Glücksmolekülen :)
Wieso sieht die Oberfläche des Kakaos oft so weißlich aus? Oh hier sind wir wieder bei der lieben Kakaobutter! Völlig normal und super gesund, alles also im grünen Bereich ;) Ich weiß man mag als erstes schnell denken der Kakao sei vielleicht nicht mehr gut aber eigentlich ist es nur ein wunderbarer Beweis, dass dein Kakao genau so ist wie er sein soll!
Wie bewahre ich meinen Kakao am besten auf?

Zeremonieller Kakao ist unter normalen Bedingungen gut 1-2 Jahre haltbar. Am liebsten mag er es kühl, trocken und lichtgeschützt.